Sie sind hier: Verkehrssicherheit / Spar Sprit - mach mit
Dienstag, 18. Dezember 2018

Spritsparkurse

Schulung der umweltschonenden
und spritsparenden Fahrweise
in Theorie und Praxis
mit dem Schulungsfahrzeug der
Kreisverkehrswacht Göppingen
oder jetzt auch mit dem eigenen
Fahrzeug

Spritspartraining

2018 wurde der Zuschuss der Landesregierung eingestellt.

Unser Moderator

Karl-Heinz Hild

"Schlag den Moderator"

Mit diesem Programm wollen
wir Ihnen helfen den
(Un) Kostenfaktor bei der Nutzung
ihres Kraftfahrzeuges zu senken.

jetzt auch als Einzelkurs

Pro Person 45,- € Ehepaare 70,- €

Das Programm lebt vom Mitmachen und Umsetzen

Mit Hilfe der 7 Spritspartipps wird es ihnen gelingen, den Kraftstoffverbrauch zu minimieren
und sich sicherer im Strassenverkehr fortzubewegen, ohne dabei im Ergebnis langsamer zu fahren.

Deshalb werden in unseren Kursen die angesprochenen Spritspartipps praktisch im Schulungsfahrzeug der Kreisverkehrswacht, unter Anleitung des Moderators angewendet.

Schulungsräume

in einem geeigneten Raum in ihren Reihen, bzw. wir suchen einen geeigneten Raum
(PKW-Füherschein erforderlich)

Dauer: ca. 3-4 Stunden, Kosten: Preisstand 2016 € 40,- pro Teilnehmer

Im Jahr 2018 wurde der Zuschuss der Landesregierung eingestellt.

Für die Umwelt und den Geldbeutel - spar Sprit - mach doch mit

spritsparend und umweltschonend Autofahren

im Jahr 2018 erhalten wir keinen Zuschuß des Landes mehr

Gas geben fürs Klima.
Das Geld liegt auf der Straße-das Klima in ihren Händen. Fahren sie drauf ab.
Sprit sparen - Klima schützen - Geld sparen

Spar Sprit - mach doch mit

Spritspartipp Nr. 1

Bei niederer Drehzahl schalten und fahren !

Kraftstoffverbrauch, Schadstoffausstoss und auch Lärmentwicklung hängen von der Drehzahl des Motors ab. Bereits bei einer Drehzahl von 2000 U/min in den nächsten höheren Gang schalten.

Spritspartipp Nr. 2

Schwung nutzen und aufgebaute Energie ausnutzen!

Gleichmäßiger Fahrrhythmus durch vorausschauendes Fahren, Ausrollenlassen des Fahrzeuges zb. vor einer roten Ampel, das Grünmachen der Ampel und die Nutzung der Schubabschaltung.

Spritspartipp Nr. 3

Entscheidungsspielraum schaffen!

Zusätzlich zum Sicherheitsabstand einen Pufferabstand einhalten, kraftstoffraubendes "Stopp and Go" - Fahren vermeiden, im Verkehr mitschwimmend fahren.

Spritspartipp Nr. 4

Motor abschalten, wo es sinnvoll ist!

Standzeiten über 20 Sekunden, an Bahnübergängen, im Stau, bei längeren Ampelphasen oder beim Be- und Entladen.

Spritspartipp Nr. 5

Auf den richtigen Reifendruck achten!

Zu niedriger Reifendruck führt zu erhöhtem Verschleiß, Rollwiderstand und damit Kraftstoffverbrauch. Reifendruck regelmässig Prüfen.

Spritspartipp Nr. 6

Ballast entfernen!

Nicht mehr benötigte Dachaufbauten und unnötige Ladungen entfernen.

Spritspartipp Nr. 7

Gelassen fahren!

Wer seine Gefühle kontrolliern kann, wird einen ruhigeren Fahrstil einschlagen.