Sie sind hier: Verkehrssicherheit / Peer-Projekt
Mittwoch, 23. Januar 2019

Jung, mobil + KLAR!
Das Peer-Projekt an Fahrschulen
im Landkreis Göppingen und Esslingen.

Du möchtest auch mitmachen?
Es werden immer Mitstreiter benötigt.

Ansprechpartner

Infos gibt es bei

Landkreis Göppingen:

kreisjugendamt(at)landkreis-goeppingen(dot)de

Gülsah Özsoy

Tel. (0 71 61)  202 - 652

g.oezsoy@landkreis-goeppingen.de

Kontakte:

Landkreis Göppingen:

kreisjugendamt(at)landkreis-goeppingen(dot)de

Gülsah Özsoy

Tel. (0 71 61)  202 - 652

g.oezsoy@landkreis-goeppingen.de

 

Das PEER-Projekt der Landkreise Esslingen und Göppingen

Mach mit!

Das Wort "Peers" kommt aus dem Englischen und meint gleichaltrig oder auf gleicher Augenhöhe . Bereits im Frühjahr 2004 wurde das Projekt in den Landkreisen Göppingen und Esslingen initiiert. Seither werden junge Fahrerinnen und Fahrer zwischen 17 und 25 Jahren regelmäßig ausgebildet und gehen im Rahmen dieses Projektes zu zweit an Fahrschulen, um mit den Fahrsschülern über das Thema "Alkohol und Drogen im Straßenverkehr" zu diskutieren. Hintergrund sind die zahlreichen Unfälle, die von jungen Fahranfängern oft unter Einfluss Alkohol oder Drogen verursacht werden. In der Prävention hat sich der Peer-Ansatz (Prävention von jungen Leuten für junge Leute) bewährt.

Aktuell nehmen am Projekt welches als Kooperationsprojekt in den Landkreisen Göppingen und Esslingen durchgeführt wird, ca. 35 junge Leute als Peers und 22 Fahrschulen teil. Bereits über 100 Einsätze haben stattgefunden. Sowohl bei den Fahrschülern als auch bei den Fahrschulen kommt das Projekt sehr gut an. Auch den Peers macht es Spaß und sie finden ihre Aufgabe sinnvoll. Zur Verstärkung werden immer wieder neue Peers gesucht, die sich am Projekt beteiligen wollen. Also mach doch auch mit!

Fahrtraining mit den Peers der Landkreise ES+GP

am Samstag den 18. Februar 2012 (Durch anklicken des Fotos wird es größer)