Sie sind hier: Startseite / Stiftung "Bruno Fuchs"
Samstag, 20. Januar 2018
Bruno Fuchs

Kennen Sie auch Projekte oder Initiativen die zum Ziel haben die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen im Strassenverkehr zu verbessern ?

Dann schreiben Sie uns diese Bitte !

Ziel und Zweck

Förderung der Sicherheit von Kindern und Jugendlichen im Strassenverkehr.

Stiftung Bruno Fuchs

Sie kennen auch Projekte oder Initiativen die zum Ziel haben
die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen im
Strassenverkehr zu verbessern?

Dann schreiben Sie uns diese bitte!

Informationen an:

Tel.: 0 71 61 / 7 02 03  oder Tel.: 0 71 61 / 67 40-0

Die 1993 gegründete Stiftung "Bruno Fuchs" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen im Strassenverkehr zu fördern.

Die Statistik zählte im Jahr 2000 noch bundesweit 240 im Strassenverkehr getötete Kinder.
Obwohl die Entwicklung der Kinderunfälle damit weiter rückläufig ist, sieht Bruno Fuchs den Schutz der Kinder im Strassenverkehr nach wie vor als eine moralisch und menschlich sehr wichtige Aufgabe.

Nicht hohe Unfallzahlen an sich sind den Mitbürgern ein Maß, welches sie aufrüttelt.

Maßgebend ist vielmehr die Zahl 1, nämlich ein Unfallopfer in der Familie, ein Unfallgeschädigter im Bekannten- und Familienkreis.
Das Einzelschicksal, diese kleine Ziffer 1, macht betroffen und lässt nachdenken, wie ungenügend es immmer noch um die Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen im Starssenverkehr bestellt ist.

In Zeiten leerer öffentlicher Kassen wird es immer schwerer den Kinderunfällen weiter konsequent entgegen zu wirken.

Hier will die Stiftung diejenigen, die mit hohem persönlichem Einsatz, mit Projekten und Initiativen sich für die Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen engagieren, unterstützen.

Die Stiftung sucht immer wieder Personen, Organisationen, Initiativen oder Projekte, die sich im Sinne der Förderkriterien besonders hervor getan haben - ähnlich wie die nachstehenden Beispiele.

Eine kleine Auswahl von Projekten, Personen und Initiativen, die durch die Bruno Fuchs Stiftung bereits gefördert wurden:

- die Landesverkehrswacht Baden-Württemberg, Stuttgart erhielt einen Geldbetrag für die Druckkosten von ca. 95.000 Stück Fragebogen für die Fahrradprüfung.
Bekanntlich erhält jeder Schüler in der 4.Klasse Grundschule eine Radfahrausbildung. Diese Maßnahme wurde und wird von der Stiftung Bruno Fuchs seit Anfang unterstützt.

- die Jugendverkehrsschule Göppingen erhielt einen Anerkennungspreis für die hervorragende, konsequente und erfolgreiche Ausbildungsarbeit der Vorjahre. Herr Siegfried Schroeder und sein Mitstreiter, Herr Michael Kowatzki, waren der Stiftung Garanten dafür, dass der Scheckbetrag von € 500,- sehr sinnvoll für die Radausbildung unserer Jugendlichen in und um Göppingen verwendet wird.

Eine weitere Auwahl von Initiativen die bereits gefördert wurden:

- Vier Kindergärten erhielten jeweils einen Scheck über € 500,-. Die Erzieherinnen dieser kindergarteneinrichtungen haben nach Beobachtungen der Kreisverkehrswacht und den Erfahrungen der Betreuerinnen des Kindergartenverkehrsmobils sich intensiver als sonst allgemein üblich, spielerisch in der Verkehrserziehung unserer Kleinen engagiert. Solches Engagement ist nicht selbstverständlich. Deshalb hat sich der Vorstand der Stiftung zur besonderen Würdigung und Unterstützung gerade dieser vier Kindergärten entschlossen.

- Eine rein private Bürgerinitiative ziert den Kreis der Preisträger. Frau Angelika B. zusammen mit Herrn Christian B. waren über Jahre mit ihrer "Elterninitiative Verkehrssicherheit in Ebersbach" aktiv. Es ist leider recht selten, dass solche Initiativen längere Zeit bestehen. Der ersten Begeisterung folgen oft Rückschläge und Resignation. Nicht so bei den beiden Eltern und ihren Mitstreitern, die mehr als zwei Jahre mit ihren Schulweghelfern und anderen Aktionen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für positive Schlagzeilen sorgen und grundsolide Basisarbeit leisten. Dafür gab es den Beifall der Stiftung und einen Geldbetrag als Energiespritze für weitere ehrenamtliche Arbeit im Sinne des Stiftungsgedankens.